Zweckverband Hochwasserschutz

RAUM BADEN-BADEN/BÜHL

Öffentliche Bekanntmachungen

Die öffentlichen Bekanntmachungen können bei der Geschäftsstelle des Verbands kostenlos eingesehen werden und sind gegen Kostenerstattung als Ausdruck zu erhalten.

Ausdrucke der öffentlichen Bekanntmachungen können unter Angabe der Bezugsadresse gegen Kostenerstattung auch zugesandt werden. Der Versand an eine E-Mailadresse erfolgt kostenlos.

Zweckverband Hochwasserschutz Raum Baden-Baden/Bühl
Geschäftsstelle
Friedrichstraße 2
77815 Bühl
Telefon: 07223 - 935 340
Telefax: 07223 - 935 349

Durchführung von Gehölzarbeiten an den Gewässern und Anlagen des Zweckverbandes Hochwasserschutz Raum Baden-Baden/Bühl

Der Zweckverband Hochwasserschutz Raum Baden-Baden/Bühl führt ab Oktober bis Ende Februar 2021 Baumfällungen an den Verbandsgewässern und Hochwasserrückhaltebecken der Gemarkungen Baden-Baden, Bühl und Sinzheim durch.

Im Rahmen der Arbeiten kann es kurzfristig zu Behinderungen des dortigen Verkehrs kommen. Der Verband bittet hierfür um Verständnis.

Sanierungsarbeiten am Hochwasserrückhaltebecken Nr. 3 in Baden-Baden Neuweier – Behinderung der Straße „Zum Kegelspiel“ oberhalb der Bebauung

Ab der 39. Kalenderwoche beginnen die Arbeiten für die Sanierung des Hochwasserrückhaltebeckens Nr. 3. Neben erdbautechnischen Arbeiten erhält das Becken eine zweite Grundablassleitung mit neuem Einlaufbauwerk und es wird mit einer elektronischen Messtechnik ausgerüstet.

Die Straße „Zum Kegelspiel“ kann während der Ausführung der Sanierungsmaßnahmen befahren werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich 6 Monate dauern. 

 Der Verband bittet um Verständnis für diese Arbeiten und die damit eventuell verbundenen Verkehrsbehinderungen.

Halbseitige Sperrung der Weinstraße im Bereich Anwesen Nr. 41 in Eisental wegen Arbeiten am Eisentaler Dorfbach

Ab Montag, 14. September muss die Weinstraße in Eisental im Bereich Anwesen 41 auf einer Länge von ca. 20 m halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt. Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Wochen dauern.

Der Verband führt Unterhaltungsarbeiten am Eisentaler Dorfbach aus und bittet um Verständnis für die Verkehrsbehinderung.

Gewässerausbau der Bühlot im Bereich Dorfplatz Altschweier

Auf beiden Gewässerseiten der Bühlot werden neue Ufermauern errichtet. Die bestehende Verdolung wird beseitigt und es wird ein offenes Gewässer mit einer Sohlengleite mit integrierter Niedrigwasserrinne hergestellt.     

Die Arbeiten beinhalten auch den Rückbau der Fischtreppe sowie die Beseitigung des Absturzes und des Wehres.                                 

Mit dieser Hochwasserschutzmaßnahme wird die Leistungsfähigkeit der Bühlot auf einen Hochwasserschutzgrad der Wiederkehrzeit von 100 Jahren erhöht. Ferner wird die Verbesserung der ökologischen Durchgängigkeit der Bühlot erreicht.                        

Die Baumaßnahmen dauern voraussichtlich bis zum Herbst 2020. In dieser Zeit ist der Dorfplatz gesperrt und es darf dort nicht geparkt werden.    

Der Verband bittet die Anwohner um Verständnis für Verkehrsbehinderungen in Bereich der Bühler Seite und Lärmbelästigungen während der Bauzeit.

Räumung und Instandhaltung der Gewässer und Anlagen des Zweckverbandes Hochwasserschutz Raum Baden-Baden/Bühl

Als Träger der Unterhaltungslast kündigt der Zweckverband Hochwasserschutz Raum Baden-Baden/Bühl den betroffenen Anliegern an den Verbandsgewässern und Hochwasser-rückhaltebecken gemäß § 41 des Wasserhaushaltsgesetzes Räumungs- und Instandhaltungs-arbeiten an. 

Die Arbeiten werden ab sofort beginnen und mehrere Monate andauern.

Gerne beantwortet die Geschäftsstelle des Zweckverbandes Hochwasserschutz Fragen zu den Unterhaltungsarbeiten unter der Telefonnummer 0 72 23/935-340